Goccus Beta Goccus Head

Ingwer

Ginger

Oberkategorie   Kräuter / Gewürze
Unterkategorie    

Herkunft  
Ostasien
Ingwer

Beschreibung

Der Wurzelstock des Ingwers gehört zu den weltweit am meisten geschätzten Gewürzen. Überwiegend Verwendung findet die frische Wurzel, mit ihrem frischen, zitronenartigen, aber auch deutlicher Schärfe, die bei längerer Garzeit zunimmt. Ingwerpulver hat ein ganz anderes Aroma und ist kein Ersatz für frischen Ingwer, da die frische Schärfe dem Pulver völlig fehlt.

Mehr zu Ingwer auf Gernot Katzers Gewürzseiten

Nutzung

Frischer Ingwer wird sehr vielfältig in beinahe allen Küchen außerhalb Europas verwendet. Gerieben, gehackt oder fein geschnitten wird er für Marinaden und Gewürzpasten, zu Gemüse wie zu Fleisch und Fisch gleichermaßen genutzt. Dabei wird er frisch in der kalten Küche genauso verwendet wie gekocht oder gebraten. Eingelegt findet man ihn als Hauptzutat sowohl in südostasiatischen Pickles und Chutneys, als auch als klassischer Begleiter zu japanischen Sushi.

Ebenfalls genutzt wird Ingwer in Getränken: dies reicht vom aromatischen und gesunden Tee, bei dem einige Scheiben Ingwer schlicht mit Wasser aufgebrüht werden, bis hin zum Aromatisieren von Limonade, wie in der bekannten Ginger Ale.

Das Pulver spielt eher selten eine Rolle. Bisweilen ist es Bestandteil von Currymischungen oder des Chinesischen 5-Gewürzepulvers. In der europäischen Küche dagegen wird Ingwerpulver häufiger verwendet. Es ist häufig Bestandteil von Lebkuchen- oder Pfefferkuchenmischungen oder Weihnachtsgebäck. Ebenfalls findet man Ingwerpulver in Gewürzmischungen der klassischen französischen Küche, wie den Quatre épice oder in Pastetengewürz.

Bei der Verwendung die benötigte Menge einfach vom Rhizom abbrechen. Die Stelle trocknet automatisch wieder ein und verschließt sich. Ingwer hält sich ohne Probleme 1-2 Wochen im Gemüsefach des Kühlschranks. Für längere Lagerung kann Ingwer auch in feuchte Zeitung gewickelt oder - noch besser - in feuchten Sand gesteckt werden.