teilen...
Kochmodus
Drucken
Du musst eingeloggt sein, um Lesezeichen zu setzen
Einloggen / Registrieren
Lesezeichen
Du musst eingeloggt sein, um zu bewerten
Einloggen / Registrieren
Bewerte Rezept
Nazkhatun

Nazkhatun

Mit reichlich Kräutern verfeinerte Creme aus gegrillter Aubergine und Tomate; die persische Variante von Babaganoush
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Arbeitszeit: 40 Minuten
Portionen: 6
Gericht: Beilage, Dips
Land & Region: Iran, Persien
Farbe: grün
Geschmack: cremig / sahnig, metallisch, pikant, säuerlich
Ernährungsform: vegan, vegetarisch
Hauptzutat: Gemüse
Feste: Buffet
Grundkategorie: Kochen
Mahlzeit: Kleinigkeit / Snack, Vorpeise
Rezept drucken

Zutaten

  • 5 EL Minze
  • 4 Aubergine
  • 4 EL Olivenöl
  • 3 Petersilie glatt (frisch) (gehackt)
  • 2 Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen fein gewürfelt
  • 1 Zwiebel fein gewürfelt
  • Pfeffer
  • Salz
  • Granatapfelsaft

Anleitungen

  • Wenn ein Holzkohlegrill zur Verfügung steht, die Auberginen an den Rand der Kohlenpfanne legen und so lange grillen (ein Mal vorsichtig drehen), bis die Haut schwarz ist. Ansonsten die Auberginenen halbieren und unter den Grill legen.
  • In der Zwischenzeit die Tomaten vierteln, die Samen entfernen und klein würfeln. Mit den Zwiebeln, den gehackten Kräutern, dem Knoblauch und etwas Granatapfelsaft mischen. Pfeffern und salzen und das Olivenöl untermischen.
  • Die Auberginen abkühlen lassen, das Fruchtfleisch aus der Haut lösen und fein hacken. Unter die Zwiebelmischung mengen und erneut abschmecken.

Nährwerte

Kalorien: 99kcal | Kohlehydrate: 22g | Eiweiß: 4g | Fett: 1g | Gesättigte Fettsäuren: 1g | Natrium: 10mg | Kalium: 823mg | Ballaststoffe: 10g | Zucker: 13g | Vitamin A: 489IU | Vitamin C: 15mg | Kalzium: 40mg | Eisen: 1mg
Nazkhatun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Goccus - der Geniessertempel
Schließe Kochmodus