Basler Mehlsuppe

Kochen - Suppen - warm

Zutaten für Portionen

- Allgemein -
1500 mlRinderbrühe
125 gMehl
100 gGreyerzer
100 gSchweinespeck (durchwachsen)
2 Zwiebel(n) (fein gewürfelt)
kleine


Kurzbeschreibung

Traditionelle Fastnachtssuppe aus Basel mit Speck und Käse

Kein Bild vorhanden

Geniesserwelt

hausgemacht


Arbeits-/Garzeit

1 Std 15 Min

Aufwand

gering

Saison

Karneval / Neujahr

Land

Schweiz, Liechtenstein

Farbe

dunkelbraun

Zubereitung

Den Speck fein würfeln. In einem Topf anbraten. Die Zwiebel zufügen und darin anschwitzen. In einem großen Topf das Mehl unter ständigem Rühren nussbraun rösten. Achtung, nicht zu dunkel werden lassen, die Suppe würde sonst bitter. Die Zwiebeln zufügen und mit der Brühe auffüllen. Aufkochen und 1 Stunde bei reduzierter Hitze köcheln lassen.

Mit dem geriebenen Käse und Brot servieren.

Geschmack

Röstaromen
deftig / herzhaft

Ernährungsform

normal


Stichwörter/Tags

Party
Hauptgericht
Vorspeise (warm)

Nährwertangaben

       pro Portion
Kalorien   340,88
Fett   21,01
Kohlehydrate   16,75
Eiweiß   21,64
Cholesterin   64,50
Ballaststoffe   1,88
Calcium   126,46
Eisen   2,21
Vitamin-C   3,85

Rezept drucken