Goccus Beta Goccus Head

Ofen gerösteter Rosenkohl mit Orangenbutter und Cashewkernen

Kochen - Gemüse

Zutaten für Portionen

- Allgemein -
750 gRosenkohl
100 gCashewkerne
75 gButter
2 Orange(n) (unbehandelt)
 Parmesan
 Salz
 Pfeffer
 Olivenöl


Kurzbeschreibung

Schnell, einfach und dabei sehr geschmackvoll, pur oder zu Gnocchi oder (gebratenen) Semmelknödeln; Ofen gerösteter Rosenkohl schmeckt ganz anders als gekochter Rosenkohl und sollte ausprobiert werden, auch wenn man Rosenkohl nicht so mag


Geniesserwelt

hausgemacht
vital


Arbeits-/Garzeit

30 Min

Aufwand

gering

Saison

Winter

Farbe

orange
grün

Zubereitung

Ofen auf 175 Grad vorheizen.
Den Rosenkohl waschen und putzen, dabei den Strunk entfernen. Je nach Größe ggf. halbieren oder vierteln. Auf einem Blech verteilen. Mit etwas Olivenöl besprenkeln. Auf mittlere Höhe in den Ofen schieben. Nach 15 Minuten die Cashewkerne zugeben und weitere 10 Minuten backen.

Die Orangen waschen und trocknen. Die Schale in Zesten abschälen, den Saft auspressen. In einem Topf Schale und Saft einer Orange erhitzen und einige Minuten einreduzieren. Die Butter darin schmelzen lassen und mit dem Besen cremig rühren. Abschmecken.

Den Rosenkohl mit den Cashewkernen anrichten. Die Orangenbutter darüber geben, ebenso den geriebenen Parmesan und mit dem restlichen Orangensaft beträufeln.

Den gerösteten Rosenkohl pur genießen als lauwarmen Salat ggf. mit etwas Brot, zu Gnocchi oder zu Semmelknödel, auch gut zu gebratetenen Semmelknödelscheiben.

Geschmack

nussig
fruchtig
herb

Ernährungsform

normal
vegetarisch (Milch und Ei)


Stichwörter/Tags

schnell
gut vorzubereiten
Hauptgericht
Vorspeise (warm)

Nährwertangaben

       pro Portion
Kalorien   375,66
Fett   28,21
Kohlehydrate   17,15
Eiweiß   12,30
Cholesterin   45,00
Ballaststoffe   9,77
Calcium   75,06
Eisen   2,86
Vitamin-C   103,58