Goccus Beta Goccus Head

Pain a l´Ancienne

Französisches Landbrot

Backen - Brot / Brötchen - Hefebrot

Zutaten für Portionen

- Allgemein -
500 gWeizenmehl Type 550
400 mlWasser
eiskalt
8 gHefe (Würfel)
1 TLSalz
 Öl


Kurzbeschreibung

Knuspriges Brot mit weicher, großporiger Krume

Kein Bild vorhanden

Geniesserwelt

exquisit
hausgemacht
vital
weltoffen


Arbeits-/Garzeit

40 Min

Ruhe-/Marinadezeit

1 Tag

Aufwand

gering

Land

Frankreich

Farbe

hellbraun

Zubereitung

Die Hefe im Wasser auflösen. Mit dem Mehl und dem Salz verkneten. Da der Teig sehr weich ist, am Besten mit der Küchenmaschine. 10 Minuten kneten.

Eine Schüssel ölen und den Teig hineingleiten lassen. Die Oberfläche ebenfalls ölen und den Teig im Kühlschrank 1/2-1 Tag ruhen lassen.

Am nächsten Tag den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und 2-3 Stunden auf Raumtemperatur bringen lassen. Dabei nimmt der Teig deutlich an Volumen zu. Vorsichtig auf die gut bemehlte Arbeitsfläche gleiten lassen, er läuft dabei stark auseinander. Mit einem nassen Schaber in 4 Streifen trennen. Dabei den Teig möglichst nicht drücken, damit keine Luft entweicht.

Das weitere Vorgehen hängt davon ab, wie man die Brote backt. Der Teig ist sehr weich und kann nicht mehr groß bewegt werden. Optimal verwendet man einen Backstein. Je nach Größe passen 1-2 Brote auf den Stein. Am Besten für jedes Brot ein entsprechendes Stück Backpapier zurechtschneiden und auf ein Brett (oder umgedrehtes Backblech legen). Das Papier mit Mehl bestäuben. Jeden Teigstreifen auf ein Stück Papier bugsieren. Dabei zieht sich der Teig von selbst in die Länge. Noch vorsichtig in Form bringen und 5 Minuten ruhen lassen. Die Brote können nun mit dem Backpapier auf den Stein gezogen werden.

Wer keinen Backstein hat, kann die Brote auf dem Blech backen, dann jeweils 2 Brote längs mit ausreichend Abstand ebenfalls auf bemehltes Backpapier direkt auf das Blech legen.

Vor dem Backen mit einem scharfen, nassen Messer (oder Rasierklinge) schräg die Brote 3-4 Mal schräg einschneiden.

Backtemperatur: Den Ofen gut vorheizen auf 250-300 Grad (so hoch wie möglich). Zu Beginn des Backvorgangs 1 Tasse Wasser auf den Boden (oder ein unten eingeschobenes Blech) gießen. Den Ofeninnenraum in den ersten 2 Minuten 3 Mal mit Wasser aus der Blumenspritze beschwaden. Nach weiteren 2 Minuten die Temperatur auf 220 Grad herunterdrehen. Gesamtbackzeit etwa 15-20 Minuten, bis die Brote eine gute Bräune haben.

Anmerkung: Der Umgang mit dem Teig verlangt vielleicht ein wenig Übung. Die Zubereitung ist aber erheblich weniger aufwändig, als es erst einmal den Anschein hat. Wichtige Schritte bei der Zubereitung:

- kaltes Wasser: sorgt für große Poren
- lange Kneten: wichtig für die Entwicklung des Klebers (Gluten), sorgt für eine schöne Krume
- vorsichtiges Behandeln nachdem der Teig gegangen ist: es darf möglichst wenig Luft entweichen, damit die großen Poren erhalten bleiben.
- hohe Anfangstemperatur beim Backen: sorgt für eine knusprige, aber dünne Kruste
- Beschwaden des Ofeninneraums: sorgt für eine saftig weiche Krume
- Die genaue Ruhezeit im Kühlschrank ist nicht so entscheidend. Sie sollte mind. 10 Stunden betragen, kann aber auch 2 Tage vertragen.

Geschmack

mild
knusprig
saftig

Ernährungsform

normal
vegetarisch (Milch und Ei)
vegan


Stichwörter/Tags

Beilage
Party
Frühstück

Nährwertangaben

       pro Portion
Kalorien   427,51
Fett   1,46
Kohlehydrate   89,14
Eiweiß   12,97
Cholesterin   0,00
Ballaststoffe   5,13
Calcium   21,60
Eisen   2,28
Vitamin-C   0,00