Goccus Beta Goccus Head

Safranravioli mit Ziegenkäsefüllung in Quitten-Thymianbutter

Kochen - Mehlspeisen / Nudeln - Pasta / Nudeln

Zutaten für Portionen

- Allgemein -
400 gPastateig
Safranpasta siehe Grundrezept
150 gRicotta
150 gZiegenfrischkäse
100 gButter
3 ELQuittengelee
2 Zweig(e)Zitronenthymian (frisch)
1 Eiweiß
 Muskatnuss
 Pfeffer
 Salz
Kein Bild vorhanden

Geniesserwelt

exquisit
hausgemacht
vital
weltoffen


Arbeits-/Garzeit

30 Min

Aufwand

normal

Land

Italien

Region

Südtirol, Trentin

Farbe

(gold-)gelb

Zubereitung

Den Käse vermischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Den Pastateig dünn ausrollen. Zwei gleich große Platten zurecht schneiden. Auf einer Platte je einen TL Füllung mit gleichmäßigem Abstand verteilen. Die Zwischenräume mit leicht verschlagenem Eiweiß bestreichen. Die zweite Platte auflegen und an den Zwischenräumen so von der Mitte her zusammen drücken, dass möglichst keine Luft eingeschlossen wird.

Die Ravioli können bis zur Zubereitung auf einem mit Hartweizengrieß ausgestreuten Tuch nebeneinander liegen bleiben.

Für die Quittenbutter die Butter schmelzen. Das Quittengelee einrühren und den gerebelten Thymian zugeben. Etwas ziehen lassen. Mit Salz und etwas Pfeffer abschmecken.

Die Ravioli in reichlich Salzwasser garen. Wenn sie gar sind (an die Oberfläche steigen) abgießen und sofort in der Quittenbutter schwenken. Auf Wunsch mit Parmesanspänen anrichten.

Geschmack

fruchtig
aromatisch
zart
buttrig
süßlich
säuerlich
pikant

Ernährungsform

normal
vegetarisch (Milch und Ei)


Stichwörter/Tags

Hauptgericht
Vorspeise (warm)

Nährwertangaben

       pro Portion
Kalorien   700,58
Fett   34,88
Kohlehydrate   76,10
Eiweiß   20,17
Cholesterin   198,25
Ballaststoffe   5,24
Calcium   236,75
Eisen   1,98
Vitamin-C   0,11