Goccus Beta Goccus Head

Menü des Monats

 

Ein Apfel für Aphrodite

In unserem Quittenmenü zeigt sich Aphrodites Apfel in all seinen Facetten als vielseitige, aromatische Frucht,
die in herzhaften wie in süßlichen Speisen, mal fein mal kräftiger ihr ganzes Aroma entfalten kann.

Amuse geule

Als Gruß aus der Küche ein fein-würziges Enteleberparfait auf
geröstetem Brot mit Quitten nach Art der Senffrüchte

Entenleberparfait
mit
Quittenmostarda

Vorspeise

Knusprig gebratene Quittenwürfel, kräftig gepfeffert, in Verbindung mit dem zart-rauchigem Aroma geräucherter Entenbrust
auf nussigem Feldsalat, verfeinert mit einer fein-fruchtigen Quitten-Balsamico-Vinaigrette

 Feldsalat mit gebratener Quitte, geräucherter Entenbrust und Quitten-Balsamico-Vinaigrette

 

Zwischengang 

Nach dem etwas kräftigeren Auftakt ein blumig-feiner Zwischengang:
Mit Safran aromatisierten und mit cremigem Ziegenkäse gefüllte Ravioli auf einer mit Quittenwein verfeinerten Thymianbutter

Safranravioli mit Ziegenkäsefüllung in Quitten-Thymianbutter

 

Hauptgang

Ganz mediterran zeigt sich der Hauptgang: Quitte auf griechische Art mit Ziegenfleisch geschmort
als feines Gulasch in einer fruchtigen Zitronensauce

Ziegen mit Quitte in Zitronensauce

 

Dessert

Zum Abschluss zeigt die Quitte noch einmal ihre süße Seite und demonstriert,
dass sie auch wunderbar mit würzigen Aromen harmoniert: als Tarte auf feinem Mandelblätterteig
mit Karamell, Zimt, Anis und Nelke lauwarm serviert mit eiskaltem Granita di Café.